Augsburg Hauptbahnhof 1987 - 1989

© BILDER UND TEXTE VON HERRN Klaus Ratzinger


ca. 3 Jahre vergingen, bis mir wieder eine für diese Serie passende Maschine vor die Linse kam. 141 004, die bis zur Ausmusterung grün blieb, hatte Dienst am E 3044 in Augsburg Hbf. Nun (09.05.1987) gab es auch schon Front-DB-Zeichen, welche die

kahlen Fronten etwas gefälliger machten

zwischen zwei Leistungen war 140 006 am 23.05.1988 im Bw Augsburg abgestellt

einige Spuren von Verwitterung prägten 140 064, die ich am 04.11.1988 in Augsburg Hbf porträtierte

oder am 11.03.1989 mit 141 013

am 21.05.1989 im Bw Augsburg an der Dieseldrehscheibe die 3 in allen damals vorhandenen Farbgebungen lackierten 290 274 + 290 153 + 290 157

die in Augsburg nur wenige Monate lang planmäßig eingesetzten Ulmer 215, hier am 28.10.1989 die 215 060 mit Ex 14270

ebenfalls in Augsburg hatte 110 193 am 17.05.1987 den E 3147 am Haken. Deutlich ist die sparsame blaue Frontlackierung zu sehen, die das alte Grau des Daches weit herab übriglässt

noch einmal die schon gezeigte 141 004 mit N 4010, den sie in Kürze aus dem Augsburger Hbf schieben wird, diesmal ein Foto vom 11.05.1988 

wenige Tage nach einer HU mit Umlackierung kam 150 001 am 02.08.1986 mit einem Güterzug durch. Wegen des höheren Lokkastens liegen die Frontlampen im Gegensatz zu den anderen Baureihen hier über der Farbtrennkante - ein optischer Gewinn

den E 3805 habe ich offenbar des Öfteren fotografiert, so am 25.02.1989 mit 141 032

141 041 mit Griffstangen und Umlauftritt sowie zusätzlich Haltegriffen und Trittstufen hat am 07.03.1989 den N 6013 nach Augsburg Hbf gebracht

im Augsburger Hbf am 21.07.1989 den IC 661 mit der seit ca. 3 Wochen rot/weißen 103 122. Eine herrliche Garnitur, ebenso wie die urtümliche Fahrleitungsanlage mit den Quertragwerken, deren Ende derzeit durch Setzen neuer Mastfundamente auf den Bahnstiegen vorbereitet wird