2018 Ferien-Dampftage in Nördlingen

Bilder vom Bahnhof aus gesehen


26.08.2018

 

Und wieder zog es mich zur S 3/6 3673 (18 478).

 

J. A. Maffei lieferte 71 Maschinen mit dem windschnittigen Führerhaus aus. Diese Lokomotive wurde 1918 von den Königlich Bayerischen Staatseisenbahnen in Dienst gestellt. Die Maschine wurde von der Deutschen Bundesbahn übernommen. Als Zuglok des legendären Rheingold-Zug erhielt die Lokomotive Berühmheit. Ein Mitarbeiter erzählte mir noch, dass die Lok immer noch ihren ersten Kessel trägt.

 

Unter anderem steht eine weitere Lokomotive, die Nr. 3634 (18 451) die erhalten ist, im Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München.