Heimatgeschichten und Brauchtum


 Ja, man soll die Fremde kennenlernen, aber früher noch die Heimat,

man soll soviel als möglich sehen, aber vor allem sein eigenes Vaterland,

und wer die Fremde besser kennt als die Heimat, in der er lebt,

der wird aufgeblasen, verschroben und manchmal dumm.

 

       Peter Rosegger